Blumenkohl mit Brösel

Blumenkohl mit Brösel passt als kleines Mittagessen. Blumenkohl auch Karfiol genannt nährt die Lunge. Tatsächlich erinnern die Röschen an die Lungenbläschen. Ich verwende immer Dinkelbrösel. Blumenkohl in Butterbrösel war eines meiner Lieblingsessen als Kind.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Blumenkohl (Karfiol)
  • 5 Eßl Dinkelbrösel
  • 2 Eßl Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskat
  • Salz

Zubereitung:

Das Ei hart kochen. Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen zerlegen und am besten kurz im Dampf garen. Ich verwende dazu einen Bambus-Dampfgarer. Du kannst aber auch einen Topf mit Einsatz nehmen. Mein Blumenkohl aus dem Garten braucht nur wenige Minuten. Er soll wirklich bissfest sein. Zerkocht schmeckt mir Blumenkohl überhaupt nicht.

Röste die Brösel in etwas Butter an bis sie goldbraun sind. Zerhacke das hartgekochte Ei und mische es unter die Brösel. Gib eine Prise Muskat und etwas Salz dazu.

Gib dieses Brösel-Ei-Gemisch über die Blumenkohlröschen. Streu Petersilie zum Servieren darüber.

Gutes Gelingen❤️

Herzlichst

Romana

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

Das könnte dich auch interessieren