Spargel und Brokkoli mit Ziegenkäse und Walnüssen überbacken

13. Juli 2021

Zutaten für 4 Personen

  • E: 500 g Spargel
  • E: 500 g Brokkoli
  • E: 1 Eßl. Olivenöl für die Auflaufform
  • E: 3 Eßl. Walnussöl zum Marinieren
  • E: eine Handvoll Walnüsse, grob gehackt
  • E: 200 g Ziegenfrischkäse
  • M: 2 kleine rote Zwiebeln
  • M: 3 Zehen Knoblauch
  • M: Pfeffer
  • W: Salz
  • H: 3 Eßl. Balsamico
  • F: 5 Stängel Thymian

Zubereitung: 

Den Spargel putzen. Die holzigen Spargelenden wegschneiden. Das Backrohr auf 180 ° C Umluft vorheizen.

Den Brokkoli in Röschen zerpflücken und kurz blanchieren. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Ziegenfrischkäse in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Thymian abrebeln.

Das Gemüse in eine befettete Auflaufform geben, mit Knoblauch, Pfeffer und Salz würzen und mit den Walnüssen bestreuen. Im heißen Ofen das Gemüse ca. 15 Minuten bissfest garen. Nach Bedarf kann etwas Wasser aufgegossen werden. Dann den Thymian und den Ziegenfrischkäse darauf verteilen und noch weitere 10 Minuten im Rohr lassen, bis der Käse schmilzt. Abschließend mit Balsamico und Walnussöl beträufeln.

Statt Brokkoli kann auch weißer und grüner Spargel oder Karotten, Fenchel oder Zucchini verwendet werden. Das Gericht eignet sich als kleines Mittag- oder Abendessen im Sommer. Als Beilage passt ein Kartoffelsalat.

Ich wünsche dir viel Freude bei der Zubereitung und viel Genuss beim Essen.

Herzlichst

Romana💖

Hallo, hier schreibt Romana

Als erfahrene Qigong- und Taiji-Lehrerin sowie Expertin für integrative Ernährung  teile ich hier meine Leidenschaft und mein breites Wissen, gebe dir Tipps und Rezepte an die Hand, wie du mit Qigong, der 5-Elemente-Ernährung und den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin ein balanciertes und energievolles Leben führen kannst.

Welche Themen rund um Qigong und Ernährung und einen gesunden Lebensstil interessieren dich am meisten? Schreib mir! Ich freue mich von dir zu hören.

Herzlichst Romana

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Energie und Geschmeidigkeit mit der Qigong-Drachenübung in 4 einfachen Schritten

Mehr Energie und Geschmeidigkeit mit der Qigong-Drachenübung in 4 einfachen Schritten

Die Drachenübung mobilisiert den ganzen Körper und  kann Verspannungen  bis hin zu alten Verkrustungen und tiefliegenden Verhärtungen lösen - sowohl körperlich, als auch mental. Sie macht den Kopf frei und die Schultern geschmeidig. Sie öffnet wichtige Energieleitbahnen besonders auch die der Gallenblase, um Aufgestautes zu lösen und wieder ins Fließen zu bringen.  Die Gedanken klären sich. Neue Blickwinkel tun sich auf.

Was ist Qigong? Entdecke die 3 wesentlichen Merkmale dieser uralten Praxis!

Was ist Qigong? Entdecke die 3 wesentlichen Merkmale dieser uralten Praxis!

Der Begriff Qigong (sprich tschi:gung) setzt sich zusammen aus "Qi" (sprich tschi:), die alles durchdringende universelle Lebensenergie und aus "Gong" (sprich gung), das achtsame und bewusste Üben. Durch das achtsame Üben kommt Qi ins Fließen, entsteht Wärme im Körper, Lebendigkeit breitet sich aus, aber auch Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Es gibt eine große Vielfalt an Übungen: von dynamischen und komplexen Übungen mit fließenden Bewegungen bis hin zu stillen Meditationsformen und Massagetechniken.