Kokos-Zitronen-Suppe mit Ingwer

Diese einfache thailändische Suppe ist einfach und schnell zu kochen und schmeckt köstlich.

Sie unterstützt die Zirkulation der Körperflüssigkeiten, beugt geschwollene Finger und Beine im Sommer vor und schenkt eine gute Energie. Sie ist thermisch ausgeglichen. Der Ingwer wärmt und wirkt anregend, die Zitrone kühlt und wirkt zusammenziehend.

Zutaten für 4 Personen:

0,5 l Kokosnussmilch
0,5 l Gemüsesuppe
E: 400 g Champignons

E: Eine handvoll Erbsenschoten bzw. Erbsen
M: 7 dünne Ingwerscheiben
M: Pfeffer
W: Salz
H: 1 Eßl. Zitronensaft und eine abgeriebene Schale von einer ungespritzten Zitrone
H: frisches Zitronengras, Petersilie od. frisches Koriandergrün
F: ½ TLKurkuma

E: Als Suppeneinlage eignen sich in kleine Stücke geschnittene Fisch- oder Hühnerfilets oder auch Garnelen.

Zubereitung:

Die Gemüsesuppe und die Kokosmilch zum Kochen bringen. Alle Zutaten der Reihe nach dazugeben.

Die Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen.  Ev. In Stücke geschnittenen Fisch, Garnelen etc. dazugeben und fertiggaren. Das frische Zitronengras vor dem Anrichten herausnehmen und weggeben. Zum Schluss frisch gehackte Petersilie od. Koriandergrün dazugeben.

Gutes Gelingen!

Herzlichst

Romana

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

Das könnte dich auch interessieren