Tapioka-Schoko-Pudding mit Kirschen

Zutaten:

 ½ l Flüssigkeit (Reisdrink, Milch, Mandelmilch)
2-3 Esslöffel Ahornsirup od. Agavendicksaft
1 Prise Vanille oder getrocknete Orangenschale
3 Esslöffel warmes Wasser
2 Esslöffel Kakaopulver
3-6 EßL Tapiokastärke
(je nachdem wie fest der Pudding werden soll)
Schlagobers und warme Kirschen zum Garnieren

Zubereitung:

Tapiokastärke in etwas Flüssigkeit auflösen. Kakao in warmem Wasser auflösen

Die restliche Flüssigkeit mit Orangenschale und Sirup und dem verrührten Kakao aufkochen lassen, dann unmittelbar das aufgelöste Tapioka mit Schneebesen einrühren, kurz aufkochen lassen und das ganze vom Herd nehmen. In kleine Schüsseln abfüllen und mit Schlagobers servieren. Sehr gut schmecken Himbeeren oder warme Kirschen dazu.

Variante: Der Pudding kann auch mit Kuzu zubereitet werden. Kuzu muss in kaltem Wasser aufgelöst werden und wird dann in die kochende Speise eingerührt. Es geliert sofort und soll nicht mehr aufgekocht werden.

Kuzu ist sehr nährend für die Magen u Darmschleimhaut. Besonders bei Sodbrennen und Entzündungen.

Tapioka und Kuzu können auch zum Binden von Suppen, Soßen, Kompotten etc. verwendet werden. Beide sind sehr gut geeignet bei einer schwachen müden Mitte. Es verklebt nicht und macht auch nicht träge wie Maisstärke sondern gibt schnell Energie und stärkt die Mitte.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

Das könnte dich auch interessieren