Zucchinipuffer

Zucchinipuffer sind ein köstliches Essen an heißen Sommertagen. Sie schmecken auch kalt gut. Zucchini sind kühlend und schmecken süßlich und ganz leicht bitter. Sie eliminieren übermäßige Hitze und stärken den Magen, die Milz, die Lungen und die Nieren. Knoblauch und Zwiebel sind erwärmend und gleichen die kühlenden Eigenschaften der Zucchini aus. Ei nährt das Blut und wirkt allgemein kräftigend.

  • Zutaten für 2-4 Personen:
  • E: ½ kg Zucchini
  • E: 2 Eier
  • E: 2 Eßl Dinkelmehl (Gries)
  • E: Olivenöl
  • M: 2 Zwiebel
  • M: Knoblauch
  • M: Pfeffer
  • W: Salz
  • H: Petersilie
  • F: Kurkuma
  • E: Sesam

Zubereitung:

Eine kalte Pfanne mit ca. 1 cm. kaltem Wasser füllen, etwas Salz dazu und aufkochen lassen, dann etw. Olivenöl dazu und dann die fein gehackte Zwiebel köcheln bzw. andünsten lassen. Wenn die Zwiebel goldbraun ist dann vom Herd nehmen.

In eine Schüssel die Zucchini reiben, den gedünsteten Zwiebel dazu geben und den zerquetschten Knoblauch dazu.

Alle anderen Zutaten der Reihe nach dazugeben und gut durchmischen.

Von der Masse kleine abgeflachte Häufchen auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech setzten und im Rohr bei 180°C garen. Alternativ kannst du sie auch in einer Pfanne mit etwas Ghee herausbraten.

Serviere die Zucchinipuffer mit zerbröselten Feta. Feta ist eine gute Eiweißquelle und harmoniert sehr schön mit den Zucchinipuffer.

Hallo, hier schreibt Romana

Als erfahrene Qigong- und Taiji-Lehrerin sowie Expertin für integrative Ernährung  teile ich hier meine Leidenschaft und mein breites Wissen, gebe dir Tipps und Rezepte an die Hand, wie du mit Qigong, der 5-Elemente-Ernährung und den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin ein balanciertes und energievolles Leben führen kannst.

Welche Themen rund um Qigong und Ernährung und einen gesunden Lebensstil interessieren dich am meisten? Schreib mir! Ich freue mich von dir zu hören.

Herzlichst Romana

4 Comments

  1. Liebe Romana!
    Ich muss dir endlich Danke sagen für deine lieben Nachrichten, Infos, Anregungen und Rezepte!! Ich liebe diese Briefe sehr, weil sie mich erinnern und inspirieren! Danke, danke vielmals dafür! Sehr schön und gehaltvoll gemacht! Auf bald, liebe Grüße Edith

    Reply
    • Liebe Edith,
      Vielen Dank für deine Nachricht! ich freu mich sehr über deine Rückmeldung zu meinem Wohlfühlbrief. Schön, dass du sie liest und sie dir etwas bedeuten. Auf bald, Herzlichst Romana

      Reply
  2. Liebe Romana, vielen Dank für deine Briefe. Sie bereichern mich sehr. Ich wünsche dir schöne Zeit und vor allem feste Gesundheit.
    Herzliche Grüße Olga

    Reply
    • Liebe Olga, vielen Dank für deine Nachricht! Ich freu mich sehr, dass dich die Wohlfühlbriefe bereichern. Herzlichst Romana

      Reply

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Energie und Geschmeidigkeit mit der Qigong-Drachenübung in 4 einfachen Schritten

Mehr Energie und Geschmeidigkeit mit der Qigong-Drachenübung in 4 einfachen Schritten

Die Drachenübung mobilisiert den ganzen Körper und  kann Verspannungen  bis hin zu alten Verkrustungen und tiefliegenden Verhärtungen lösen - sowohl körperlich, als auch mental. Sie macht den Kopf frei und die Schultern geschmeidig. Sie öffnet wichtige Energieleitbahnen besonders auch die der Gallenblase, um Aufgestautes zu lösen und wieder ins Fließen zu bringen.  Die Gedanken klären sich. Neue Blickwinkel tun sich auf.

Was ist Qigong? Entdecke die 3 wesentlichen Merkmale dieser uralten Praxis!

Was ist Qigong? Entdecke die 3 wesentlichen Merkmale dieser uralten Praxis!

Der Begriff Qigong (sprich tschi:gung) setzt sich zusammen aus "Qi" (sprich tschi:), die alles durchdringende universelle Lebensenergie und aus "Gong" (sprich gung), das achtsame und bewusste Üben. Durch das achtsame Üben kommt Qi ins Fließen, entsteht Wärme im Körper, Lebendigkeit breitet sich aus, aber auch Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Es gibt eine große Vielfalt an Übungen: von dynamischen und komplexen Übungen mit fließenden Bewegungen bis hin zu stillen Meditationsformen und Massagetechniken.