Zucchinipuffer

Die Zucchini sind kühlend und schmecken süßlich und ganz leicht bitter. Sie eliminieren übermäßige Hitze und stärken den Magen, die Milz, die Lungen und die Nieren.

Knoblauch und Zwiebel sind erwärmend und gleichen die kühlenden Eigenschaften der Zucchini aus. Ei nährt das Blut und wirkt allgemein kräftigend.

Zutaten:

½ kg Zucchini

E: 2 Eier

E: 2 Eßl Dinkelmehl (Gries)

E: Olivenöl

M: 2 Zwiebel

M: Knoblauch

M: Pfeffer

W: Salz

H: Petersilie

F: Kurkuma

E: Sesam

Zubereitung:

Eine kalte Pfanne mit ca. 1 cm. kaltem Wasser füllen, etwas Salz dazu und aufkochen lassen, dann etw. Olivenöl dazu und dann die fein gehackte Zwiebel köcheln bzw. andünsten lassen. Wenn die Zwiebel goldbraun ist dann vom Herd nehmen.

In eine Schüssel die Zucchini reiben, den gedünsteten Zwiebel dazu geben und den zerquetschten Knoblauch dazu.

Alle Zutaten der Reihe nach dazugeben und nach jeder Zugabe umrühren.

Von der Masse kleine abgeflachte Häufchen auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech setzten und im Rohr bei 180°C garen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Das könnte dich auch interessieren